Projekt 3 : Moto Morini 1199 "Panigale=Superbike"

Die kleine Motorradschmiede Strohmeyer

erweitert zum Frühjahr 2023 ihre Modellpalette

um ein besonderes SuperBike :

 

Moto Morini

1199 "Panigale"

auf dem Weg zum

" Superbike " Motorrad 

 

 

 

 

 

 

 

 Umbau einer Moto Morini Corsaro Veloce

vom Basismotorrad               MOTO MORINI 1199 " Panigale "       zum Superbike 

                     

 

“THE ITALIAN DIVA” | MOTO MORINI 1200

 

Mal ehrlich gesagt : Es wird niemanden geben, der diese Morini nicht als scharf bezeichnen würde …

 

Basismotorrad: Moto Morini 1200 Corsaro " Veloce "

 

 

 

Leistung:  140 PS / 103 kW / 8.500 U/Min. mit einem Drehmoment : 123 Nm / 6.500 U/Min.

 

Hubraum: 1187 ccm
Baujahr: 2014

 

 

 

Der starke , längsliegende 87 ° V2 Motor mit 107mm Kolben hat schon genug Wumms in den Beinen. Der geduckt wirkende Gitterrohrrahmen aus ALS450 Stahl, die massive Marzocchi USD-Gabel mit 50mm Holmen. Hier wurde von Moto Morini nicht gespart .

 

Allein die hintere Schwinge aus hohen Aluminiumprofilen ist ein Indiz für hohe Qualitätsanforderung von Moto Morini aus Bologna .

 

Trotz der hochwertigen Alufelgen, den 320mm Brembos bringt die Schöne nur 198 kg auf die Waage. Nicht zu vergleichen mit modernen Motorrädern anderer Hersteller.

 

 

 

Umbaumotorrad: MOTO MORINI 1199 "Panigale" als Superbike

 

Leistung:  bis ca. 200 PS / 148 kW / 10.500 U/Min. mit einem Drehmoment : 140 Nm / 9.000 U/Min.
Hubraum: 1199 ccm
Baujahr: 2023

 

 

OPTIK

 

Kohlefaserteile : " Racing " Vollverkleidung , Heck , Sitz und weitere Anbauteile , die grosse Gewichtserleichterungen bringen

 

Edelstahl : "Termignoni" Doppelendschalldämpfer "Racing TITAN" mit Krümmerumlenkung V4A - handgefertigt und katfreie Krümmeranlage 

 

"Racing" Leder gepolstert zur Sitzbank " Lookwell Leather "

 

Aluminiumblech als " Kotblech "

 

" SuperBike " Tank mit Seiten und Rück-Pads und Tankdeckelschnellverschluss

 

Edelstahl : Fussrastenanlage handcrafted nach Bauart "Superbike"

 

Handgefertigte Fairings wie Kühlerverkleidung,Tankhalterung,Luftfilterkasten,Sitzklappenpositionierung

 

Heckumbau mit Lüftungsgitter und GPS-Atenne zur Datenübertragung

 

Lackierung in anthrazit matt 

 

LED Stripe Rücklicht

 

LED Stripe Scheinwerferatrappe

 

Lenkergriffe in Alu-Gummi Kombination

 

Pulverbeschichtung diverser Einzelteile

 

Pirelli Slicks Bereifung

 

Kohlefaser : neu angefertigter Frontfender in anthrazit matt

 

ALU : Superbike Stummellenker multiverstellbar

 

Von Hand gecleanter Heckrahmen mit Aluabdeckung 

 


Was das „gemachte“ Bike unterm Strich kostet und was sonst noch alles möglich ist …

 

 

 

Leistungsdiagramm EWG80/1269

187 PS an der Kupplung

169,95 PS am Hinterrad

133,05 Nm  am Hinterrad

siehe blauer Kurvenverlauf

Durch das Planschleifen der Zylinderköpfe kann die Verdichtung des Motors erhöht werden. 

 

Durch die Verdichtungserhöhung wird eine bessere Verbrennung erzielt und damit die Leistung des Motors gesteigert.

Eine absolut perfekte Oberfläche ist aber zwingende Voraussetzung.

 

Ohne geänderte Kolben und ohne angepasste Elektronik und ohne Änderungen am Ladeluftsystem oder

Auspuffanlage kann der Leistungszuwachs nicht zum vertretbaren Erfolg führen .

 

Kopfdichtung : 

Austausch gegen eine dünnere einfache Dichtung .                                            Leistungssteigerung durch Race-Kopfdichtung bis 1 - 2 %

 

Zylinderlaufbuchsen und Kolben :

Aushohnung der Laufflächen auf Bohrung 107,3 mm .

Geschmiedete Kompressionsübermasskolben mit Bohrung 107,3 mm und Hub 66,3 mm erhöhen die Verdichtung auf 12,6 .

                                                                                            Leistungssteigerung durch Aushohnung und Race-Kolben bis 1 - 3 %

Zylinderkopf :

 

Die Moto Morini Köpfe sind von Hause aus schön gearbeitet ,aber dennoch kann man beim Überarbeiten der Kanäle und der Brennraumoptimierung 2 - 4 % Mehrleistung rausholen. Die Einlass- und Auslasskanäle wurden ca. 2 mm aufgefräst und geglättet .

                                                                                                            Leistungssteigerung durch Brennraumoptimierung bis 2 - 4 %

 

Nockenwelle :

 

Die jetzt scharfen Nockenwellen der Moto Morini Corsaro 1200 Veloce sorgen mit schärfere Steuerzeiten

für eine bessere Ausbeute bei der Gemischverwertung.                      Leistungssteigerung durch schärfere Steuerzeiten bis 1 - 2 %

 

Drosselklappenkörper :

Umbau des serienmäßigen Klappenkörpers mit 54mm auf 58mm Durchmesser.

Die Moto Morini 1199 Panigale als Superbike sollte nur in Kombination mit einer kleinen Hubraumerweiterung von 1187 auf 1199 ccm

mit einem 58mm Klappenkörper ausgestattet werden !

Die Leistung steigt ab 5.000 bis 10.500  U/Min mit diesem Umbau deutlich an. Die Spitzenleistung um ca. 6-10 PS und 7-8 Nm, je nach verwendeter Auspuffanlage. Im Umbauumfang sind Kohlefasertrichter und neue Düsenaufnahmen enthalten.

Das Motorrad muss nach dem Einbau natürlich neu abgestimmt werden. Ein Powercommander sind dafür erforderlich.

                                                                                                                                            Leistungssteigerung Drosselklappenvergrösserung bis 4- 6 %

Ansaugstutzen : Ansaugstutzenverlängerung 20-25 mm

Bei der Ansaugstutzenverlängerung wird die Luft ohne Verwirbelungen gleichmäßig auf die linke und rechte Seite des Ansaugtraktes verteilt.

Die 58mm große Drosselklappe (Serie 54mm) erhöht den Luftdurchsatz um mehr als 5 %. 

                                                                                                                            Leistungssteigerung Ansaugstutzenverlängerung bis 3- 5 %

Luftfiltergehäuse :

Eine Veränderung der Ansaugführung der Drosselklappen führt zur besseren Versorgung des Luft-Benzingemisches im Luftfiltergehäuse. 

                                                                                                                                           Leistungssteigerung Ansaugstutzenverlängerung bis 0,5- 1 %

Zündkerzen :

Die Verwendung von Iridium-Power-Zündkerzen führt zu einer Leistungssteigerung von bis zu 3 %, wobei Iridium-TT-Zündkerzen eine Leistungssteigerung von bis zu 4 % aufweisen, was insbesondere bei höheren Motordrehzahlen bemerkbar ist.

                                                                                                                                                      Leistungssteigerung durch Race-Zündkerzen bis 3 - 4 %

 

Luftfilter :

 

Durch einen Sportluftfilter kann der Motor mehr Luft ansaugen und somit mehr Leistung erzeugen .

Race-Luftfilter ermöglichen eine noch höhere Luftdurchlässigkeit bei gleichzeitig ausgezeichneter Filtrationsleistung .

                                                                                                                                                             Leistungssteigerung durch Race-Luftfilter bis 3 - 4 %

 

 

Endschalldämpfer : 

 

Die 60 - 120 mm großen offenen Termignoni - Endschalldämpfer ohne DB-Killer erhöhen den Durchsatz um mehr als 5 % .

Die getunten Endschalldämpfer ersetzen und die werksseitig ausgerüsteten Endschalldämpfer in eine Rennsportvariante „ohne Zulassung“ . In Abhängigkeit vom Modell kann der Endschalldämpfer-Austausch zu einem Zuwachs an Leistung und Drehmoment von bis zu 10 Prozent führen.                                                                                            Leistungssteigerung durch Race-Endschalldämpfer bis 5 - 10 %

 

Krümmer :

Die 45 - 60 mm großen KAT - Ersatzrohre erhöhen den Durchsatz um mehr als 5 % .

Das Ersatzrohr kann beispielsweise den Endschalldämpfer ersetzen und die werksseitig mit Katalysator ausgerüstete Krümmeranlage in eine Rennsportvariante „ohne Zulassung“ verwandeln .In Abhängigkeit vom Modell kann der KAT-Austausch zu einem Zuwachs an Leistung und Drehmoment von bis zu 10 Prozent führen.                                                                             Leistungssteigerung durch Race-Krümmer bis 5 - 10 %

 

 

 

Racing-Chip und Powercommander :

 

In der Optimierungsphase wird die Zündkurve neu abgestimmt und reguliert die Gemischaufbereitung über den Powercommander selektiv für jeden Zylinder einzeln.

Der Racing-Chip, der die Einspritzdauer reguliert und auf einem Prüfstand mittels Software auf jeden Motor eingestellt wird, sorgt nicht nur für ruckfreie Beschleunigungen ,  sondern auch im Zusammenhang mit dem Termignoni-Auspuff und Krümmeranlage für mehr Durchzugskraft .

 

Quickshifter :

 

Die Dynojet Schaltunterbrechung ermöglicht zusammen mit einem Powercommander das Hochschalten unter Last

(ohne Kupplungziehen und ohne Gaswegnehmen).

 

Federbein : 

RST Tuning = Modifikation Druck-Zugstufen Dämpfung mit Racing-Feder und Hochleistungsracingöl

 

Gabel :

RST Tuning = Modifikation Druck-Zugstufen Dämpfung mit progressiven Federn + Shims und Hochleistungsracingöl

 

Ölwechsel mit neuen Filter :

 

Den Verbrennungsvorgang mit Additiven zu optimieren, um mehr Leistung aus dem Motor zu bekommen, ist nur begrenzt möglich .  Additive reduzieren die Oberflächenspannung im Kraftstoff, wodurch der Sprit zu feineren Tröpfchen zerstäubt wird, die besser verbrennen.

 

Hochleistungsmotoröl ist dünnflüssiger als herkömmliches Öl. Das ist insbesondere für ältere Motoren von großem Nachteil und kann zu Lagerschäden führen. Zudem ist Hochleistungsmotoröl primär für den Rennsport gedacht. Bei permanentem Fahren im unteren Drehzahlbereich kommt es zu einer erhöhten Menge an Blow-By-Gasen.Diese führen zu Kraftstoffeinträgen im Öl, wodurch es eher verschleißt.                                                                                                                         Leistungssteigerung durch Racingöle und Additive bis 1 - 3 %

 

Treibstoffwechsel 

Im Vergleich zum Superkraftstoff mit 91/95/98 Oktan holt ein Race-Treibstoff mit 102 Oktan bis zu zehn Prozent mehr Leistung aus dem Motor. Das Resultat : Eine um durchschnittlich 2,5 Prozent höhere Beschleunigung und 8,5 Prozent höhere Endgeschwindigkeit .

                                                                                                                                                         Leistungssteigerung durch Race-Treibstoff bis 5 - 10 %

 Antriebskettenwechsel 

Durch die geringere Reibung (Rollwiderstand) kann man am Kettentrieb schon ein paar PS zusätzlich finden .

Die Kette sollte aber auch immer optimal eingestellt und mit passenden Kettenfett versorgt sein . 

Eine High-Performance Kette hat sogar einen noch geringeren Reibwert , womit mehr Motorleistung am Hinterrad ankommt .

Keine Schmierung und Leistungssteigerung, das sind tragende Argumente für eine Kette . 

                                                                   Leistungssteigerung durch High-Performance Kette + optimale Kettenspannung und Fett bis 1 - 2 %

 

Am Tester wurde der V2 mit Powercommander und optimierter Einspritzkurve komprimiert.

 

Siehe Leistungsdiagramm der verbesserten Moto Morini " Superbike" 

 

Leistung : Hinterrad 169,95 PS bei 9.385 U/Min. = Kurbelwelle 187 PS bei 9.385 U/Min.

 

Drehmoment : Hinterrad 133,05 Nm bei 8.085 U/Min.

      

Leistung jetzt : 170 PS am Hinterrad = 187 PS an der Kupplung

Technische Daten: Moto Morini Panigale

 

Bezeichnung:

Moto Morini Corsaro Veloce

Moto Morini  "Superbike" Tuning / Einstellarbeiten

Motor-Bauart:

Flüssigkeitsgekühlter 2-Zylinder-4-Takt dohc V-Motor

Flüssigkeitsgekühlter 2-Zylinder-4-Takt dohc V-Motor

Hubraum:

1187 ccm

1199 ccm

Bohrung / Hub mm

107,0 / 66,0

107,3 / 66,3

Leistung: / Drehmoment:

nach EWG80/1269

am Hinterrad 120 PS bei 8.500 U/Min. /

105 Nm bei 6.500 U/Min.

am Hinterrad 169,95 PS/bei 9.385 U/Min. 

133,05 Nm bei 8.085 U/Min.

Getriebe:

6-Gang

6-Gang

Sitzhöhe:

830 mm

795 mm

Gewicht:

198 kg (Leergewicht ohne Treibstoff)

182 kg (Leergewicht ohne Treibstoff)

Tank / Reserve Liter

18 Liter 4,5 Reserve

15,5 Liter 3,5 Reserve

Vmax:

265 km/h

300 km/h

Leistungsmessung am Hinterrad gemessen auf Prüfstand SI 

 

 

Test_001.si- 18.08.2021 11:12:22

 

Testlauftyp: RO Run Conditions: 14,61 °C, 982 Mbar, Luftfeuchte: 37%, STD: 1,025

 

Moto Morini 1200ccm / 10 / PCIIUSB MAPGris22080716ADV
Max Power = 169,95

 

Fg.Nr.: ZLM02010100002678 / EZ 14 / km 191 / Original m. ART ABE Töpfen Abgas vorderer Zylinder / neue CPU / Power Commander IIUSB
EinzelzylinderMapGris22080716ADV / Änderung der Airbox / O2 Eliminiert /